Kraftstoffe für Fuhrparks und Großverbraucher

Diesel

Nach europäischer Norm ist Dieselkraftstoff ein Gemisch aus vielen verschiedenen Kohlenwasserstoffen, welche durch Raffination von Rohöl gewonnen werden. Weitere Bestandteile sind Additive, die beigemischt werden und ein Anteil von bis zu 7% Biodiesel. Die Biodieselbeimischung ist seit dem 27. Januar 2009 gesetzlich vorgeschrieben.

Hochwertige Additive verringern den Verschleiß des Motors und steigern seine Betriebsdauer. Tanken Sie noch Adblue im Nutzfahrzeugbereich dazu, dann verwenden Sie einen der emissionsärmsten und umweltfreundlichsten Kraftstoffe.

Super

Ist ein europaweit einheitlich genormter Ottokraftstoff. Anforderungskriterien, mit Oktanzahlen:

  • ROZ min. 95.0
  • MOZ min. 85.0

1985 erfolgte die Einführung europaweit und war die Voraussetzung für die Einführung von Katalysator-Fahrzeugen. Die festgelegten Mindest-Oktanzahlen sind ein Kompromiss zwischen in großer Menge europaweit wirtschaftlich herstellbarer Kraftstoffqualität und möglichst hoher Oktanzahl zur Auslegung der Motoren für maximalen Wirkungsgrad und niedrigen Verbrauch. Die festgelegte Oktanzahlqualität ergab ein Minimum für den Energieverbrauch bei der Gesamtbetrachtung von Raffinerie und Motor (steigende Oktanzahl erfordert höheren Energieaufwand bei der Kraftstoffherstellung, ergibt jedoch niedrigeren Kraftstoffverbrauch bei entsprechender Auslegung der Motoren). Studien der europäischen Industrie hatten Energieaufwand und Verbräuche untersucht. Dabei mit der damaligen Motoren- und Raffinerietechnologie hatte sich eine „Pool”-ROZ (Durchschnitts-Oktanzahl der verschiedenen Ottokraftstoffsorten unter Berücksichtigung der Mengenverhältnisse) von 95 als insgesamt optimal ergeben.

Super bleifrei - super für Motor und Umwelt.In Verbindung mit dem modernen Additiv-Paket profitieren Sie von drei entscheidenden Vorteilen:

  • Geringerer Verbrauch
  • Saubererer Motor, somit längere Lebensdauer
  • Weniger Abgase, somit besser für die Umwelt

Super bleifrei sorgt dafür, dass die Motor-, Kraftstoff- und KAT-Systeme im ursprünglichen, optimierten Zustand erhalten bleiben.

Super Plus

Hierbei handelt es sich um einen bleifreien Ottokraftstoff mit gleich hoher Oktanzahl (ROZ 98 / MOZ 88) wie früher verbleiter Superkraftstoff und wurde 1988 eingeführt. Das war bereits acht Jahre bevor 1996 der verbleite Superkraftstoff aus dem Markt genommen wurde. Super plus ist in Europa flächendeckend verfügbar (allerdings mit länderspezifischen Oktanzahlniveaus, die z. T. unter den in Deutschland üblichen 98 ROZ/ 88 MOZ liegen). Es wird größtenteils mit hochoktanigem Ether (MTBE – Methyltertiärbutylether) als zusätzliche Mischkomponente hergestellt. Durch eine Initiative deutscher Mineralölfirmen wurde der Benzolanteil dieses Kraftstoffs bereits 1995 auf 1 Vol. % gesenkt. Der niedrige Benzolgehalt senkte besonders die Benzolemissionen von Altfahrzeugen ohne Katalysator, die ursprünglich für den Betrieb mit verbleitem Superkraftstoff ausgelegt waren. Super plus gewährleistet maximalen Motorwirkungsgrad und Leistung/Drehmoment bei entsprechend ausgelegten Motoren. Gleichzeitig erlaubte es den Betrieb älterer Motoren, die für verbleiten Superkraftstoff entwickelt waren, ohne Änderung der Motoreinstellung. Additive auf Kaliumbasis standen für einen eventuell erforderlichen Verschleißschutz der Auslassventile für die Nachdosierung durch den Autofahrer zur Verfügung

Super Plus - das beste Benzin für Hochleistungsmotoren und für alle, die von ihrem Fahrzeug höchste Leistung verlangen. Durch die schwefelfreie Qualtät tragen wir zusammen zur Reduktion der Stickoxide in unserer Umwelt bei. Diese Qualität eignet sich besonders für die sparsamen Mager-Motoren mit direkter Benzineinspritzung (GDI, Gasoline Direct Injection) und modernsten Abgaskatalysatoren geeignet.