wichtige Informationen

Dezember-Soforthilfe für Erdgaskunden

Worum geht es?

Die Bundesregierung arbeitet intensiv daran, die negativen Auswirkungen auf den Energiemärkten infolge des russischen Angriffskriegs einzudämmen. Dafür unterstützt sie unter anderem private Haushalte und Unternehmen.

In einem ersten Schritt sorgt die Bundesregierung mit der „Soforthilfe Energiepreise“ (Dezember-Abschlag) bereits im Jahr 2022 für wirksame Entlastungen bei den Energiepreisen und überbrückt damit die Zeit bis zur Einführung der Gas- und Wärmepreisbremse im Jahr 2023.

Auf der Grundlage des Erdgas-Wärme-Soforthilfegesetzes (EWSG) sollen Kundinnen und Kunden von leitungsgebundenen Erdgas- und Wärmelieferungen in Höhe der Abschlagszahlung für den Monat Dezember 2022 entlastet werden.

Was bedeutet das konkret für Sie als Erdgaskunden?

Sie müssen Ihren Abschlag für den Monat Dezember nicht zahlen. Wir werden diesen auch nicht per Lastschriftverfahren einziehen.

Der Ausgleich ihres Kundenkontos erfolgt über die oben erwähnte Soforthilfe von der Bundesregierung.

Wie gewohnt, wird der Dezemberabschlag in ihrer nächsten Jahresrechnung berücksichtigt.

Genauere und personalisierte Informationen dazu erhalten Sie in den nächsten Tagen in einem gesonderten Anschreiben von uns.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter 0641 602 57 zur Verfügung.
MicrosoftTeams-image (10)-1